WrakiBałtyku.pl

Diese Karte wird nicht zur Navigation verwendet

Das Schiff entstand im Jahre 1965 in der Werft Atlas-Werke in Bremen (Deutschland). Es sank aufgrund eines starken Storms. Am heutigen Tage liegt das Wrack ca. 200 M vom Ufer in einer Tiefe von ein paar Metern in einer Höhe von dem Ort Ulinia.

Nachrichten

2014-12-23 22:37:25
Das Wrack des Bombers Douglas A-20 schon über Wasser

Die Aktion der Hebung und der Gewinnung des Wracks eines Flugzeugs aus dem Boden aus der Zeiten des Zweiten Weltkriegs gelang. Der Bomber...

Mehr »
2015-06-28 14:02:31
2015-04-21 13:06:55
2014-12-23 22:34:43
Die Tauchern entdeckten in der Ostsee ein Wrack eines Kriegsschiff von 1914.

Das gut bekannte unserer Lesern finnische Team Badewanne entdeckte und richtig identifizierte das Wrack eines russischen Boots aus der Zeiten des...

Mehr »
2014-12-23 22:29:15
Tomasz Stachura als der dritte Pole auf dem Umschlag in einem ausländischen National Geographic

Allen noch sehr gut bekannt Mosaik eines schwedischen Wracks "Mars", gemacht von Tomasz Stachura, erschien auf dem Umschlag der ausländischen...

Mehr »

Die beliebtesten

Unsere Mitglieder haben am häufigsten an die folgenden Wracke getaucht:

laufende Nummer Wrack die Tiefe
1 Bryza 21m
2 Abille 47m
3 Graf Zeppelin 87m
4 Groźny 18.5m
5 Boelcke 59m

Die am besten bewerteten Wracke

Unsere Mitglieder haben am besten die folgenden Wracke geschätzt:

laufende Nummer Wrack Bewertung
1 Franken
2 Bryza
3 Graf Zeppelin
4 West Star
5 Goya

Aktualisierung

Diese Seite wurde letztens modifiziert: 2015-02-19 22:36. Geschichte der Änderungen

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto? Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee?
Weitere Informationen »

Änderungen in der Beschreibung des Wracks West Star

Beschreibung verändern Fotos hinzufügen

HINWEIS:Alle Personen, die wertvolle Daten oder Bilder eintragen,
werden auf die Liste von Mitinitiatoren dieses Wracks eingeschrieben! Danke!

West Star

54° 47' 14" N , 17° 40' 43" E

2015-02-19 22:36

Die Tiefe des Wracks: 0m

Die Tiefe am Boden: 3m

Die Attraktivität des Wracks:
Wrackzustand:

BESCHREIBUNG

Das Schiff entstand im Jahre 1965 in der Werft Atlas-Werke in Bremen (Deutschland) für einen deutschen Kunden, um endlich in des dänischen Schiffseigners Partrederi „Trigon” aus Kopenhagen zu gelangen. Der erste Name des Schiffs war  "Monika Munksholm”, später„Monika Trigon”. Meistens stationierte es im Hafen in Helsinborg. Die Firma Rederi K/S Westcoast aus Dänemark nennte die Einheit als "West Star". Die letzte Fahrt hatte das Schiff am Sonntag, dem 25.10.1971, auf der Strecke Danzig - England mit Holzbeladung. Um 02:55 der mitteleuropäischen Zeit, aufgrund der wachsenden Schlagseite die sich unerbittlich durch den wütenden Storm und Motorschaden erhöhte, sendete das Schiff das Signal "may day...". Am Freitag dem 30sten um 8 Uhr morgens, nach einem anstrengenden Kampf für das Schiff, das noch zu retten versuchten: ein Notschlepper "Tumak", die Kutter Tumak" und "Muszla" ("Muschel") und die Uferrettungsstation aus Leba, musste leider der Kapitän Olsen das "West Star" als der letzte verlassen. Während der Rettungsaktion schaffte man alle Besatzungsmitglieder zu bewahren. Am heutigen Tage liegt das Wrack ca. 200 M vom Ufer in einer Tiefe von ein paar Metern in einer Höhe von dem Ort Ulinia. Aus dem Wasser ragen zwei massive Umladenmaste. Von dem Deckuafbau mit einem Schornstein im Heckteil, die wahrscheinlich der heftige Storm zerstörte, blieb leider nichts. Es gibt eine Möglichkeit, das Wrack vom Strand zu beobachten. Um das zu machen, sollte man am Meer (ca. 3 Uhr von Leba, in der Wrackrichtung) spazieren. Bei sonnigem Wetter kann man aus der Ferne die ragenden aus dem Wasser dunkelgrauen Mastsäulen sehen.
Dienstlauf:
Monika Munksholm
Monika Trigon
West Star
Hauptmaße:
Länge 62,30 m
Breite 10 m
Tauchtuefe 3,416 m
Verdrängung 925/950 BRT
Besatzung 7 Personen
Laufwerk:
6 Zylinder Viertaktdieselmotor Typ 6MU 451A mit Kraft 800 PS
Geschwindigkeit 11 kn
Bewaffnung - keine

TAUCHERREZENSION

Kein.

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto?

Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee!
Fotos oder Inhalte hinzufügen lub Auch die Co-Autoren dieser Beschreibung

Galerie

Alle anzeigen

Abfahrt auf der Tauchgänge West Star

Kommentare über das Wrack West Star

Rangliste
2014-08-17 13:34
od kiedy nie widać jednego z masztu od strony dziobu? byłem w sierpniu 2014r., stał tylko jeden :)

Bewertung schreiben