WrakiBałtyku.pl

Diese Karte wird nicht zur Navigation verwendet

Das russische U-Boot wurde 1989 gefunden und liegt ca. 2 Meilen von Vang (Bornholm). Es versenkt während der Abschleppung aus UdSSR nach Belgien, wo es verschottet werden musste. In dieser Zeit viele wurden sowjetischen U-Boote im Westen verschottet, weil sie aus einer sehr wertvolligen Stahl gebaut wurden.

Nachrichten

2014-12-23 22:37:25
Das Wrack des Bombers Douglas A-20 schon über Wasser

Die Aktion der Hebung und der Gewinnung des Wracks eines Flugzeugs aus dem Boden aus der Zeiten des Zweiten Weltkriegs gelang. Der Bomber...

Mehr »
2015-06-28 14:02:31
2015-04-21 13:06:55
2014-12-23 22:34:43
Die Tauchern entdeckten in der Ostsee ein Wrack eines Kriegsschiff von 1914.

Das gut bekannte unserer Lesern finnische Team Badewanne entdeckte und richtig identifizierte das Wrack eines russischen Boots aus der Zeiten des...

Mehr »
2014-12-23 22:29:15
Tomasz Stachura als der dritte Pole auf dem Umschlag in einem ausländischen National Geographic

Allen noch sehr gut bekannt Mosaik eines schwedischen Wracks "Mars", gemacht von Tomasz Stachura, erschien auf dem Umschlag der ausländischen...

Mehr »

Die beliebtesten

Unsere Mitglieder haben am häufigsten an die folgenden Wracke getaucht:

laufende Nummer Wrack die Tiefe
1 Bryza 21m
2 Abille 47m
3 Graf Zeppelin 87m
4 Groźny 18.5m
5 Boelcke 59m

Die am besten bewerteten Wracke

Unsere Mitglieder haben am besten die folgenden Wracke geschätzt:

laufende Nummer Wrack Bewertung
1 Franken
2 Bryza
3 Graf Zeppelin
4 West Star
5 Goya

Aktualisierung

Diese Seite wurde letztens modifiziert: 2015-02-20 07:24. Geschichte der Änderungen

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto? Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee?
Weitere Informationen »

Änderungen in der Beschreibung des Wracks Whisky

Beschreibung verändern Fotos hinzufügen

HINWEIS:Alle Personen, die wertvolle Daten oder Bilder eintragen,
werden auf die Liste von Mitinitiatoren dieses Wracks eingeschrieben! Danke!

Whisky

55° 14' 43" N , 14° 39' 25.4" E

2015-02-20 07:24

Die Tiefe des Wracks: 30m

Die Tiefe am Boden: 40m

Die Attraktivität des Wracks:
Wrackzustand:

Tauchen auf dem Wrack erfordert besondere Genehmigung für den Tauchveranstalter von dem Polnischen Seeamt.

BESCHREIBUNG
Das russische U-Boot wurde 1989 gefunden und liegt ca. 2 Meilen von Vang (Bornholm). Es versenkt während der Abschleppung aus UdSSR nach Belgien, wo es verschottet werden musste. In dieser Zeit wurden viele sowjetischen U-Boote im Westen verschottet, weil sie aus einer sehr wertvolligen Stahl gebaut wurden. Anfangs liegte das Wrack in der Tiefe von 25 M, aber während der Proben von herausbekommen wurde es in einer Tiefe von 38 M geschoben und da liegt es bis Heute.

TAUCHERREZENSION
Das Schiff ist völlig unberührt. Es liegt auf sandigem Boden und deswegen ist es einfach alle seine Details zu sehen. Es wurde in 1950 gebaut und gehört zu einer Klasse von Whisky. Tauchen da ist leicht, man kann den Oberdeck ohne Überschreitung einer Tiefe von 30 M besichtigen. Es ist nach Steuerbord geneigt und leicht zu navigiren. Einen großen Eindruck machen der kiosk und Schrauben. "Wisky" ist eine von mehr interessanten Tauchenpositionen auf Bornholm.
Klicken Sie auf watch video von einem Tauchgang an diesem Wrack KLICKEN...

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto?

Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee!
Fotos oder Inhalte hinzufügen lub Auch die Co-Autoren dieser Beschreibung

Galerie

Abfahrt auf der Tauchgänge Whisky

Kommentare über das Wrack Whisky

Niemand hat Bewertung hinzugefügt, können Sie die erste!

Bewertung schreiben