WrakiBałtyku.pl

Diese Karte wird nicht zur Navigation verwendet

Das Schiff wurde 1936 in Deutschland gebaut. Während des Zweiten Weltkriegs verrichtete es für die Kriegsmarine die Transportdienste. 1943 wurde es von Alliianten übernommen und in Spanien interniert. Dann fiel es in die Hände der Briten wo änderten sie sein Name auf "Imperium Consett". In 1946 nahmen es die Russen über. Sie nennten es noch anders - "Akademik Karpiński". Am 31.08.1953 versinkt das Schiff während der Reise aus Kaliningrad nach Amsterdam in der Ostsee.

Nachrichten

2014-12-23 22:37:25
Das Wrack des Bombers Douglas A-20 schon über Wasser

Die Aktion der Hebung und der Gewinnung des Wracks eines Flugzeugs aus dem Boden aus der Zeiten des Zweiten Weltkriegs gelang. Der Bomber...

Mehr »
2015-06-28 14:02:31
2015-04-21 13:06:55
2014-12-23 22:34:43
Die Tauchern entdeckten in der Ostsee ein Wrack eines Kriegsschiff von 1914.

Das gut bekannte unserer Lesern finnische Team Badewanne entdeckte und richtig identifizierte das Wrack eines russischen Boots aus der Zeiten des...

Mehr »
2014-12-23 22:29:15
Tomasz Stachura als der dritte Pole auf dem Umschlag in einem ausländischen National Geographic

Allen noch sehr gut bekannt Mosaik eines schwedischen Wracks "Mars", gemacht von Tomasz Stachura, erschien auf dem Umschlag der ausländischen...

Mehr »

Die beliebtesten

Unsere Mitglieder haben am häufigsten an die folgenden Wracke getaucht:

laufende Nummer Wrack die Tiefe
1 Bryza 21m
2 Abille 47m
3 Graf Zeppelin 87m
4 Groźny 18.5m
5 Boelcke 59m

Die am besten bewerteten Wracke

Unsere Mitglieder haben am besten die folgenden Wracke geschätzt:

laufende Nummer Wrack Bewertung
1 Franken
2 Bryza
3 Graf Zeppelin
4 West Star
5 Goya

Aktualisierung

Diese Seite wurde letztens modifiziert: 2015-02-20 07:33. Geschichte der Änderungen

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto? Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee?
Weitere Informationen »

Änderungen in der Beschreibung des Wracks Akademik Karpinsky

Beschreibung verändern Fotos hinzufügen

HINWEIS:Alle Personen, die wertvolle Daten oder Bilder eintragen,
werden auf die Liste von Mitinitiatoren dieses Wracks eingeschrieben! Danke!

Akademik Karpinsky

55° 7' 0" N , 18° 22' 0" E

2015-02-20 07:33

Die Tiefe des Wracks: 70m

Die Tiefe am Boden: 80m

Die Attraktivität des Wracks:
Wrackzustand:

Tauchen auf dem Wrack erfordert besondere Genehmigung für den Tauchveranstalter von dem Polnischen Seeamt.

źródło: BalticTech

BESCHREIBUNG

Das Schiff erbaut 1936 das Unternehmen Nordseewerke in Emden unter dem Namen "Thalia". Für die ersten 3 Jahre dienste es für den deutschen Schiffseigner - Dampfschifffahrts Gesellschaft Neptun und nach dem Kriegsausbruch wurde es in die Kriegsmarine eingeglidert. Das Schiff internierte man 1943 in spanischem Cadiz und im Mai 1945 gab man es den Alliierten über. Damals wurde auch sein Name auf "Empire Consett" verändert um ein Jahr später den UdSSR übermittelt zu werden und sein letzten Namen zu bekommen - Akademik Karpinsky" ("Studentenheim Karpinsky"). Unter der UdSSR-Fahne siegelte es bis 31.08.1953, als es auf seine letzte Fahrt aus Kalingrad nach Amsterdam ging, und während der Fahrt versinkt es wegen eines riesigen Sturms.
Das Wrack wird 2012 durch Baltic Tech Taucher gefunden.

TAUCHERREZENSION
Das Wrack liegt auf dem Kiel. Es ist sehr gut erhalten. Von der Seite des Hecks sieht man deutlich den Namen des Schiffs. Das Dekcaufbausteil ist mit Austattungsdetails ausgefüllt, die bis heute geblieben sind. Durchschnittliche Tauchtiefe ergibt 75m
Empfehlenswert !!
https://vimeo.com/25953369
https://vimeo.com/25955477

Möchten Sie die Beschreibung zu verbessern oder fügen Sie ein Foto?

Helfen Sie uns, das größte Datenbank und Beschreibungen zu den Wracks der Ostsee!
Fotos oder Inhalte hinzufügen lub Auch die Co-Autoren dieser Beschreibung

Galerie

Alle anzeigen

Abfahrt auf der Tauchgänge Akademik Karpinsky

Kommentare über das Wrack Akademik Karpinsky

Niemand hat Bewertung hinzugefügt, können Sie die erste!

Bewertung schreiben